Falsch zugeordnete Zitate (komplett)

Die „Känguru Trilogie“ von dem phänomenalen Marc-Uwe Kling ist mit kilometerweitem Abstand mein Lieblingswerk der letzten Jahre. Es vereint knallharte und schonungslose Sozial-, Politik- und Kapitalismuskritik mit teils beißendem, teils lockerem Humor. Mein absolutes Lieblingselement der Serie: Die vertauschten Zitate im „Känguru-Manifest“ und der „Känguru-Offenbarung“. Ich liebe diese ganz besondere Form von Humor.
Deshalb habe ich hier sämtliche vertauschten Zitate aus den Buchversionen (die sich leicht von der Hörbuchversion unterscheidet) für euch zusammengesammelt. Viel Spaß beim Lesen.

Falsch zugeordnete Zitate powered by Marc-Uwe Kling und dem Känguru:
„Frage nicht, was dein Land für dich tun kann. Frage, was du für dein Land tun kannst.“
– Kim Jong-il

„Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht.“
– Roland Koch

„Mr. Gorbatschow, tear down this wall!“
– David Haselhoff

„Ich denke, also bin ich.“
– Til Schweiger

„Hasta la vitoria siempre!“
– John D. Rockefeller

„Da hat das rote Pferd sich einfach umgekehrt und hat mit seinem Schwanz die Fliege abgewehrt.“
– Johann Wolfgang von Goethe

„Herr, es ist Zeit. Der Sommer war sehr groß. Leg deinen Schatten auf die Sonnenuhren, und auf den Fluren lass die Winde los.“
– H.P. Baxxter

„Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger.“
– Bastian Schweinsteiger

„Alles, was wir sind, ist das Resultat von dem, was wir gedacht haben.“
– Bastian Schweinsteiger

„How much is the fish.“
– Karl Marx

„Heinrich, mir graut’s vor dir.“
– Thomas Mann

„Wenn man ein 0:2 kassiert, dann ist ein 1:1 nicht mehr möglich.“
– Satz des Pythagoras

„Hier bin ich Mensch, hier kauf ich ein“
– Friedrich Schiller

„Rock’n’Roll ain’t noise pollution. Rock’n’Roll is just Rock’n’Roll. Yeah!“
– Walter von der Vogelweide

„Das wird doch alles von den Medien hochsterilisiert!“
– Osama bin Laden

„Liebe deinen Nächsten wie dich selbst.“
– Kurt Cobain

„Handle nur nach derjenigen Maxime, durch die du zugleich wollen kannst, dass sie ein allgemeines Gesetz werde.“
– Silvio Berlusconi

„Die Proletarier haben nichts zu verlieren als ihre Ketten.“
– Heidi Klum

„Schön, die Phönizier haben das Geld erfunden. Aber warum so wenig?“
– Buddha

„Ihr Völker der Welt, schaut auf diese Stadt!“
– Klaus Wowereit

„Mailand oder Madrid – Hauptsache Italien!“
– Benedikt XVI.

„Die Macht ist nicht etwas, was man erwirbt, wegnimmt, teilt, was man bewahrt oder verliert; die Macht ist etwas, was sich von unzähligen Punkten aus und im Spiel ungleicher und beweglicher Beziehungen vollzieht.“
– Darth Vader

„Niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten!“
– Bob der Baumeister

„There’s no business like show business.“
– Muammar al-Gaddafi

„Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.“
– Paris Hilton

„Das Boot ist voll.“
– Noah, Sohn des Lamech

„Wer mit zwanzig kein Kommunist war, hast kein Herz. Aber wer mit vierzig noch Kommunist ist, der hat keinen Verstand.“
– Josef Stalin

„Macht kaputt was euch kaputtmacht.“
– Axel Springer

„Alles hat ein Ende, nur die Wurst hat zwei.“
– Albert Einstein

„Albert Einstein hat mal gesagt, dass Gandhi gerne berichtete, dass Voltaire ihm mal erzählt habe, dass er die Idee mit den falsch zugeordneten Zitaten total witzig fände.“
– Oscar Wilde

„Man muss eine Weile nachdenken, um zu erkennen, dass man unglücklich ist, doch es lohnt sich.“
– Sigmund Freud

„In diesem Fall ziehen Sie eine Maske schnell zu sich heran und platzieren diese fest auf Mund und Nase. Danach helfen Sie Kindern und hilfsbedürftigen Personen.“
– Batman zu Robin

“ ‚ Wozu ist das?‘ ‚Das ist blaues Licht‘ ‚Und was macht es?‘ ‚Es leuchtet blau.‘ “
– Deutsche Hochschule der Polizei

„Dream a little dream of me.“
– Freddy Krueger

„Ich mache nie Voraussagen und werde das auch niemals tun.“
– Nostradamus

„I want you to want me. I need you to need me.“
– Angebot zur Nachfrage

„Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.“
– Optimus Prime

„Köpfchen in das Wasser, Schwänzchen in die Höh“
– CIA-Verhörmethode

„Ich schaue mir meine Filme nie an, sie sind mir zu brutal.“
– Jennifer Aniston

„Jedes Publikum kriegt die Vorstellung, die es verdient.“
– Mario Barth

„Das sind Gefühle, wo man schwer beschreiben kann.“
– Thomas Mann bei der Nobelpreisverleihung 1929

„Der angerufene Teilnehmer antwortet nicht.“
– Gott

„Ich habe eigentlich keine besonderen Talente. Ich bin nur leidenschaftlich neugierig.“
– Barack Obama

„Papa ist ’ne Knackwurst.“
– Schweinchen Babe

„Der Mensch ist frei geboren und liegt doch überall in Ketten.“
– Holiday Inn

„Du riechst so gut.“
– Jean-Baptiste Grenouille

„Wir werden nicht schweigend in der Nacht untergehen. Wir werden nicht ohne zu kämpfen vergehen. Wir werden überleben. Wir werden weiterleben. Heute feiern wir gemeinsam unseren Independence Day!“
– Ho Chi Minh

„Dieses Kribbeln im Bauch, das man nie mehr vergisst, als ob da im Magen der Teufel los ist.“
Lieutenant Ellen Ripley

„Wer sich seiner Vergangenheit nicht erinnert, ist verurteilt, sie zu wiederholen.“
– Rocky Balboa

Und als krönender Abschluss ein selbstgeschriebener von mir:
„Wenn man sich einer Frau lange genug anvertraut, offenbart sie einem ihre inneren Werte.“
– Jack the Ripper
Vielen Dank fürs Lesen! 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s